(v.l.n.r.) Dr. Matthias Zieschang, CFO, Fraport AG („CFO des Jahres 2020“); Melanie Kreis, Chief Financial Officer, Deutsche Post DHL Group („CFO des Jahres 2021“); Michael Hedtstück, Chefredakteur, FINANCE

Frankfurt am Main, 25.11.2021 – Melanie Kreis ist „CFO des Jahres 2021“. Das FINANCE-Magazin aus dem F.A.Z.-Fachverlag hat der Finanzchefin des Logistikkonzerns Deutsche Post DHL Group den Preis am gestrigen Abend im Rahmen der Kongressmesse „Structured FINANCE“ in Stuttgart verliehen.

Die 50-jährige Physikerin hat in ihren bislang fünf Jahren als CFO den Dax-Konzern auf einen steilen Erfolgspfad geführt und dabei eine Reihe von wegweisenden Initiativen angestoßen. Am Kapitalmarkt genießt sie hohes Ansehen dafür, dass sie die Cashflow-Generierung des Konzerns deutlich vorangebracht hat. Nach vielen Jahren intensiver Bemühungen hat die Deutsche Post DHL Group mit einem deutlich verbesserten Free Cashflow die Lücke zu den wichtigsten Wettbewerbern inzwischen geschlossen. Dies schlägt sich auch in der Bewertung am Kapitalmarkt nieder: Die Aktie des Dax-Konzerns konnte in diesem Jahr ein neues Rekordhoch erreichen, was nicht nur auf Corona-Effekte zurückzuführen ist, wie die Outperformance gegenüber wichtigen Wettbewerbern zeigt.

Auch auf nicht-finanziellen Feldern hat Kreis Erfolge vorzuweisen. Konsequent hat sie ihr Projekt zur Digitalisierung der Finanzabteilung vorangetrieben, die bei der Deutsche Post DHL Group weltweit 11.000 Mitarbeiter zählt. Außerdem setzt Kreis gemeinsam mit Vorstandschef Frank Appel starke Akzente im Bereich Nachhaltigkeit: Der Konzern hat ein Investitionsprogramm in Höhe von 7 Milliarden Euro zur Dekarbonisierung der Zustell-, Flugzeug- und Schiffsflotten aufgelegt. Bis 2030 sollen die Emissionen des Unternehmens deutlich sinken, spätestens 2050 soll die Klimaneutralität erreicht sein. Diese Ziele sind deshalb ambitioniert, weil es für den Gütertransport mit Schiffen und Flugzeugen über längere Distanzen noch keine emissionsfreien Alternativen gibt.

„Melanie Kreis geht als Finanzchefin voran und hat bei den großen Themen Digitalisierung und Nachhaltigkeit mit ihrem Unternehmen ebenso große wie messbare Fortschritte erzielt. Auch der Kapitalmarktauftritt des Unternehmens ist gegenüber ihrem Amtsantritt 2016 kaum wiederzuerkennen: Die Deutsche Post DHL Group gilt als dynamisch, Cashflow- und ertragsstark. Intern überzeugt die CFO durch ihre soziale Kompetenz. Melanie Kreis vereint alles, was eine moderne Finanzchefin ausmacht.“ So begründen die FINANCE-Chefredakteure Michael Hedtstück und Markus Dentz die Auszeichnung.

Melanie Kreis sagt zu ihrer Auszeichnung als „CFO des Jahres“: „Dies ist eine tolle Anerkennung für die erfolgreiche Arbeit unserer gesamten Finance-Organisation. Gemeinsam haben wir signifikante Fortschritte bei der Digitalisierung gemacht und unter anderem auch dank dieser Initiativen unsere Free-Cashflow-Generierung fundamental verbessert. Zukünftig wird unser Expertenwissen beim Thema Nachhaltigkeit noch stärker gefragt sein. Auch dort wollen wir Mehrwert für unsere Mitarbeitenden, Kunden und Investoren stiften. Für diese Aufgabe sind wir bestens gerüstet und nutzen die Auszeichnung als weitere Motivation.“

Die „Structured FINANCE“ ist Deutschlands führende Kongressmesse für Unternehmensfinanzierung. In diesem Jahr wurde sie erstmals im hybriden Format (2G+-Modell) mit rund 2.000 angemeldeten Teilnehmern – vor Ort in Stuttgart und im Homeoffice oder im Büro vor den Bildschirmen – umgesetzt.

Melanie Kreis ist die 17. Preisträgerin des Awards „CFO des Jahres“, der im Rahmen der Veranstaltung verliehen wird. Sie ist zudem die erste Frau, die prämiert wurde. Vor ihr erhielten die Auszeichnung Dr. Matthias Zieschang (Fraport; 2020), Dr. Olaf Holzkämper (Cewe; 2019), Dr. Konstantin Sauer (ZF Friedrichshafen; 2018), Dr. Stefan Kirsten (Vonovia; 2017), Ralph Heuwing (Dürr; 2016), Dr. Alexander Selent (Fuchs Petrolub; 2015), Stephan Sturm (Fresenius; 2014), Thomas Treß (Borussia Dortmund; 2013), Peter Sielmann (Neumann-Gruppe; 2012), Dr. Lothar Steinebach (Henkel; 2011), Alfried Bührdel (Ströer Out-of-Home Media; 2010), Klaus Rosenfeld (Schaeffler; 2009), Dieter Bellé (Leoni; 2008), Dr. Georg Kellinghusen (Alno; 2007), Rüdiger A. Günther (Claas; 2006) und Dr. Alan Hippe (Continental; 2005).

Weitere Informationen

Weitere Informationen zu „FINANCE“ sowie zur Kongressmesse „Structured FINANCE“ finden Sie unter www.finance-magazin.de.

Ansprechpartnerin

Mareike Schmidt, Projektleiterin „Structured FINANCE“
F.A.Z. BUSINESS MEDIA GmbH – Ein Unternehmen der F.A.Z.-Gruppe
Frankenallee 71–81
60327 Frankfurt am Main
Telefon: (069) 75 91-23 02
E-Mail: mareike.schmidt@finance-magazin.de

Pressekontakt

Armin Häberle, Geschäftsbereichsleiter Finanzfachmedien
F.A.Z. BUSINESS MEDIA GmbH – Ein Unternehmen der F.A.Z.-Gruppe
Frankenallee 71–81
60327 Frankfurt am Main
Telefon: (069) 75 91-22 20
E-Mail: armin.haeberle@faz-bm.de

 

Download PDF