Das Magazin „FINANCE“, das Finanzfachmagazin aus der F.A.Z.- Verlagsgruppe, präsentiert sich von der kommenden Juni-Ausgabe (Erscheinungstermin 30.05.2014) an mit neuem Gesicht. Das neue Layout ist klarer, direkter und bietet zusätzliche Leseanreize. Damit will das Magazin für die Zielgruppe der Finanzchefs/CFOs noch attraktiver werden. Optisch hervorgehoben sind künftig wichtige Schlagwörter („Marginalien“), die den Einstieg in die Texte erleichtern.

Mit dem grafischen Relaunch geht auch eine neu geordnete inhaltliche Struktur einher. In Zukunft leiten drei Ressorts den Leser. Der Bereich „Unternehmen & Märkte“ informiert Leser über Entwicklungen in Unternehmen und Trends in den Finanzmärkten. Im Ressort „Persönlich & Personal“ berichtet die Redaktion über CFO-Wechsel, porträtiert Finanzchefs und interviewt Finanzentscheider über ihre Karrierewege. „FINANCE“ schließt mit dem Ressort „Strategie & Effizienz“, in dem besonders die operative Seite der CFO-Aufgaben mit den Themen wie Controlling, M&A-Strategie, Rechnungswesen und Treasury im Fokus steht. Für jedes Ressort gibt es neue Portalseiten, die Wissenswertes und zum Teil Kurioses aus den Themenbereichen in aller Kürze behandeln. Die Design-Agentur Arndt Benedikt unter Leitung von Falko Ohlmer und Felix Groß hat den Relaunch gestalterisch begleitet.

„Die Botschaft ist klar: Print ist nicht tot, das zeigt sich derzeit auch in steigenden Anzeigenerlösen. Daher investieren wir gern in ein noch frischeres Antlitz“, sagt Bastian Frien, der in der Geschäftsleitung der FRANKFURT BUSINESS MEDIA GmbH für „FINANCE“ verantwortlich ist. „Unsere Leser gehören zur Elite der deutschen Wirtschaft und brauchen keine Führung, aber wir bieten ihnen durch unseren neuen Auftritt optisch und inhaltlich noch mehr Orientierung“, ergänzt Markus Dentz, Chefredakteur von „FINANCE“ (Print).

Das Magazin behält seine klare und im deutschsprachigen Print-Markt einzigartige Ausrichtung auf deutsche Finanzchefs (und alle, die es werden wollen) bei. Die „FINANCE“-Redaktion betreut neben der sechsmal jährlich erscheinenden Printausgabe auch das Onlineportal www.finance-magazin.de, das täglich für die Zielgruppe berichtet.

Über FINANCE

„FINANCE“ aus der renommierten F.A.Z.-Verlagsgruppe liefert spannende Einblicke in die Finanzen großer und mittelständischer Unternehmen – sowohl in der gleichnamigen Zeitschrift als auch auf dem Onlineportal. Die „FINANCE“-Redaktion steht seit beinahe 15 Jahren in engem und kritischem Dialog mit CFOs, Banken und der restlichen „Financial Community“. Sie bietet unterhaltsamen und informativen Finanzjournalismus in höchster Qualität, wie zahlreiche an die „FINANCE“-Redaktion verliehene Journalistenpreise belegen.

Sechsmal im Jahr erscheint das Magazin „FINANCE“, das Finanzchefs bereits seit dem Jahr 2000 mit Hintergrundberichten, Analysen und Interviews versorgt. „FINANCE“ ist die Pflichtlektüre für jeden CFO.

Die im Mai 2012 gelaunchte Onlineplattform „finance-magazin.de“ inklusive des Web-TV-Formats „FINANCE“-TV bietet Finanzchefs tagesaktuelle Neuigkeiten aus Wirtschaft und Finanzwelt – stets durch die Brille des CFOs betrachtet.


Pressemitteilung:
» Download (PDF)