Frankfurt am Main, 25.11.2020 – BASF erhält die Auszeichnung „Treasury des Jahres 2020“. Den Preis für exzellente Leistungen im Finanzmanagement eines deutschen Unternehmens nahm Dr. Birka Benecke, Senior Vice President Corporate Treasury, gestern Abend stellvertretend für die Treasury-Abteilung des Ludwigshafener Chemiekonzerns entgegen.

Das Treasury von BASF konnte die vierzehnköpfige Jury in diesem Jahr mit einem innovativen Digitalisierungsprojekt überzeugen. Im Fokus stand dabei die Automatisierung des Kundenkreditmanagements. Das Team konnte durch das Projekt sowohl das Risikomanagement erleichtern als auch die Kundenerfahrung verbessern. Mit dem agil angelegten Projekt hat das Treasury dem Konzern geholfen und die Bestellblockaden deutlich reduziert.

BASF nutzte dafür innovative Technologien: Mit einem KI-basierten „Smart Credit Optimizer“ hat das Treasury-Team die Prüfungsabläufe beim Kundenkreditmanagement beschleunigt und gleichzeitig schlanker und kostengünstiger gemacht. Zudem hat das Treasury dadurch unter anderem eine kontinuierliche Echtzeit-Analyse der Kundenrisiken möglich gemacht und damit gerade im Corona-Jahr 2020 eine wichtige „Navigationshilfe“ geliefert.

Den Preis übergaben Jurymitglied und Vorjahressieger Boris Jendruschewitz, CFO bei der Otto-Tochter Venus, Markus Dentz, Chefredakteur von „DerTreasurer“ und dem Magazin „FINANCE“, sowie Markus Rupprecht, CEO von Traxpay. Der Supply-Chain-Finance-Anbieter Traxpay unterstützt den Award. Die Preisverleihung fand im Rahmen der „Structured FINANCE“ statt, die in diesem Jahr wegen der Corona-Pandemie erstmals als „Digital Week“ rein digital durchgeführt wurde. Veranstalter des Finanzkongresses ist „FINANCE“, das Schwestermagazin von „DerTreasurer“. In diesem Jahr waren rund 2.000 Teilnehmer für die Digitalveranstaltung angemeldet.

In die engere Wahl („Shortlist“) hatten es neben BASF in diesem Jahr der Konsumgüterhersteller Henkel, der Halbleiterspezialist Infineon, das Telekommunikationsunternehmen Telefónica Deutschland und der Online-Modehändler Zalando geschafft.

 

Die Auszeichnung „Treasury des Jahres“

Der Preis „Treasury des Jahres“ soll einen Beitrag dazu leisten, der Treasury-Abteilung zur verdienten Anerkennung zu verhelfen. Er wird bereits seit 2010 von der Fachpublikation „DerTreasurer“ verliehen. Bewerben konnten sich in diesem Jahr Unternehmen (außerhalb des Finanzsektors) aus dem deutschsprachigen Raum, die ein Projekt innerhalb von zwölf Monaten vor dem Bewerbungsschluss Anfang September 2020 abgeschlossen hatten. Aus den Bewerbungen bildete die „DerTreasurer“-Redaktion eine Shortlist der fünf besten Projekte. Für eine möglichst objektive Bewertung wurden alle Exposés anonymisiert.

Die vierzehnköpfige Jury, der sowohl Corporate Treasurer als auch Vertreter von Banken und Dienstleistern aus der Treasury-Community angehören, bewertete die Projekte nach einem Punktesystem. Der Jury gehörten an: Andrej Ankerst (BNP Paribas Deutschland), Rando Bruns (Merck), Sigurd Dahrendorf (ehemals Knorr-Bremse), Klaus Gerdes (Grünenthal), Michael Hannig (Voith Finance), Volker Heischkamp (Innogy), Boris Jendruschewitz (Venus), Christoph Koch (Hüttenes-Albertus), Michael Mattig (Nordex), Lars Schnidrig (Corestate Capital), Michael Schütt (Fraport), Olaf Weber (Vonovia), Klaus Wirbel (Rewe Group) und Axel Zwanzig (Marquard & Bahls).

 

Über „DerTreasurer“
„DerTreasurer“ ist das führende Medium für Treasurer und Finanzverantwortliche im deutschsprachigen Raum. Seit 2007 informiert die Publikation regelmäßig mit ihrem zweiwöchentlich erscheinenden E-Magazin und der vierteljährlich erscheinenden Printausgabe über aktuelle Trends im Treasury.

Mit der Onlineplattform www.dertreasurer.de bietet „DerTreasurer“ zusätzlich tagesaktuelle Nachrichten aus Wirtschaft und Finanzen – stets durch die Brille des Treasurers betrachtet.

„DerTreasurer“ ist eine Publikation von F.A.Z. Business Media. Der Fachverlag der F.A.Z. steht für einen hohen journalistischen Anspruch und für Kompetenz in Wirtschafts- und Finanzthemen. Seit über einem Jahrzehnt bietet das Verlagshaus Printmagazine, Studien, Veranstaltungen und Online-Medien, darunter das Magazin „FINANCE“ und der führende Kongress für CFOs und Treasurer „Structured FINANCE“.

 

Weitere Informationen

Weitere Informationen zu „DerTreasurer“, „FINANCE“ sowie zur Kongressmesse „Structured FINANCE“ finden Sie unter www.dertreasurer.de und www.finance-magazin.de.

 

Ansprechpartnerin

Mareike Schmidt, Projektleiterin „Structured FINANCE“
F.A.Z. BUSINESS MEDIA GmbH – Ein Unternehmen der F.A.Z.-Gruppe
Frankenallee 71–81
60327 Frankfurt am Main
Telefon: (069) 75 91-23 02
E-Mail: mareike.schmidt@finance-magazin.de

 

Pressekontakt
Ole Jendis
F.A.Z. BUSINESS MEDIA GmbH – Ein Unternehmen der F.A.Z.-Gruppe
Frankenallee 71–81
60327 Frankfurt am Main
Telefon: (069) 75 91-22 20
E-Mail: ole.jendis@faz-bm.de